Donnerstag, 25. Oktober 2018

Top Ten Thursday am 25.10.18 - Halloween....

Und schon wieder Donnerstag und damit Zeit für den


Passend zum Oktober lautet das Thema auf Aleshanees Weltenwandererblog heute:

🎃👻 Deine 10 besten Buchtipps für Halloween!  🎃👻


Das ist natürlich ein Thema für mich. Und hier sind meine Tipps.  


1. Amelia Gray kann Geister sehen. Für eine Friedhofsrestauratorin 
nicht die besten Berufsbedingungen...

🎃👻

2. Dies ist eine Art "Adventskalender für Halloween". Es gibt 
31 gruselige Kurzgeschichten, für jeden Tag im Oktober eine. 

🎃👻

3. Parallelen zu Stephen Kings "Es" sind unverkennbar, trotzdem ist es eine andere Geschichte. Im Perchtal im Berchtesgaden Land geschehen immer wieder brutale Morde. Ist es wirklich der Krampus, der hier sein Unwesen treibt? 

🎃👻

4. Susans Tochter wird entführt...und der Kidnapper ist anscheinend nicht menschlich. 

🎃👻

5. Und noch eine Geschichtensammlung, die ich im letzten Jahr in 
dieser Zeit gelesen habe und einfach klasse fand. 

🎃👻

6. Auch Werwölfe gehören natürlich in diese Zeit des Jahres. Und "Der letzte Werwolf" ist kein Kuschelwolf, teilweise ist es schon recht blutiger Horror. Aber toll geschrieben! 

🎃👻

7. Wer es eher unblutig, aber trotzdem schaurig mag, dem wird 
"Der verbotene Fluss" aus dem viktorianischen England sicher gefallen. 

🎃👻

8. Der Klassiker "Dracula" darf in meiner Aufzählung natürlich nicht fehlen. 

🎃👻

9. Und auch hier noch mal eine Kurzgeschichtensammlung. 
Ich habe allerdings noch nicht alle gelesen. 

🎃👻

10. Diese Anthologie ist ebenfalls klasse. Und enthält auch die Kurzgeschichte 
"Draculas Gast" von Bram Stoker, die er ursprünglich mit in seinen Roman 
nehmen wollte, sie dann aber doch raus gelassen hat.

🎃👻

Mir sind noch einige Titel mehr eingefallen, aber ich habe mal "ausgesiebt". Und bin nun gespannt, welche Tipps ihr so habt. 


🎃👻🎃👻🎃👻🎃👻



Kommentare:

  1. Huhu!

    Eine tolle Auswahl hast du da! Mit den Schauergeschichten von Priestley haben wir ja eine Gemeinsamkeit, die fand ich auch wirklich super!!! Sowas in der Art würde ich sehr gerne mehr lesen!

    Dracula hab ich heute mal außen vorgelassen, aber natürlich ein Klassiker grade für das Thema - so ein tolles Buch *.*

    Totenhauch hattest du glaub ich schon mal dabei, da ist es mir schon positiv aufgefallen, ich glaube, ich guck mir das jetzt doch mal näher an!
    Der Adventskalender für Halloween klingt auch witzig, hab ich so noch nie gesehen :D
    Am interessantesten find ich Weißer Schrecken, der Bezug zu Es und auch den Perchten find klasse! Thomas Finn sagt mir irgendwie als Autor auch was, aber das kann durchaus sein, dass ich das mal wieder verwechsle ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    von deinen Büchern kenne ich tatsächlich nur Drakula. Über Onkel Montagues Schauergeschichten bin ich heute schon bei Aleshanee gestoßen.
    Deine Auswahl an Anthologien gefällt mir, ich lese Kurzgeschichten ja gerne und ich fürchte die eine oder andere wird (zusammen mit dem letzten Werwolf) auf meiner WuLi landen.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke,

    ich kenne deinen Geschmack, daher muss "Weisser Schrecken" jetzt gleich auf die WL. Das Buch kann nur etwas für mich sein.

    Auf "Dracula" habe ich in meiner Liste glatt vergessen. Dabei ist es DER Halloween-Klassiker ...

    Liebe Grüße & schönes Gruseln,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Silke,

    naja, mit Thomass Finn haben wir ja zumindest eine halbe Gemeinsamkeit. Und Dracula ist mir natürlich ein Begriff, auch wenn ich das Buch nicht gelesen habe.
    Die anderen Bücher kenn ich dafür gar nicht, aber das muss heute für mich auch nicht unbedingt sein ;)

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Liste - da werde ich mir auf jeden Fall noch paar anschauen...Liebe Grüsse

    Rina
    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    von deinen Büchern habe ich noch keines gelesen und die meisten kenne ich leider auch nicht, aber "Dracula" ist mir natürlich ein Begriff (ich wusste gar nicht, dass es eine Kurzgeschichte dazu gibt!) und "Totenhauch", "Der letzte Werwolf" sowie "Der verbotene Fluss" kenne ich vom Sehen.

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Luisa fand Das Haus der Monster ganz gut. Ich kenne es nicht und kann deshalb auch nichts dazu sagen.
    Ich bin ja nicht für Horror zu gewinnen. Deshalb sind auch die Bücher von deiner Liste eher nichts für mich. Dracula kenne ich natürlich. Totenhauch hört sich auch interessant an. Das würde ich mir näher anschauen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Silke :)
    Du hast eine sehr schöne Liste zusammen gestellt, schon die Cover machen einen guten, schaurigen Eindruck. Besonders Totenhauch und Weißer Schrecken würden mich optisch gleich ansprechen, die schaue ich mir mal genauer an.
    Lg und einen schönen Tag :)
    Dana

    AntwortenLöschen
  9. Pretty nice post. I just stumbled upon your weblog and wished to say that I've
    truly enjoyed surfing around your blog posts.
    After all I will be subscribing on your rss feed and I'm hoping you write again very soon!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)

    Ich habe zwar nicht beim TTT mitgemacht, war aber trotzdem neugierig auf deine Liste. Von deinen genannten Büchern kenne ich noch keines, aber spontan hat mich "Untot" von der kurzen Beschreibung angesprochen. Ich werde das Buch mal genauer unter die Lupe nehmen und schauen, ob es was für mich ist. :)

    Danke für die tollen, gruseligen Halloween-Tipps :))

    Liebe Grüsse
    paperlove von Between the Lines.

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.