Freitag, 2. August 2019

Tschüs Juli, hallo August!

Und schon wieder ein neuer Monat. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit wieder verflogen ist.
Zeit, um mal einen kleinen Rückblick auf den letzten Monat zu werfen.

Was habe ich gelesen? Insgesamt tatsächlich fünf Bücher, ein sehr guter Schnitt für mich. Dazu gehören die drei nachfolgenden Seitlinge, von denen mir "Die schwarze Frau" am besten gefallen hat. 



Außerdem habe ich noch "Das Muschelhaus am Deich" von Tanja Janz gelesen, ein lockerer und fluffiger Sommerroman, den man prima zwischendurch lesen kann.

Aber mein Highlight war - wie nicht anders zu erwarten - "Jagd auf die Bestie" von Chris Carter, der 10. Band der Thrillerreihe. 
Er war auch einer der Neuzugänge im letzten Monat, fast zeitgleich mit "Brennende Grab" von Linda Castillo, das ich aktuell lese.

Was erwartet mich im August? Zunächst werde ich natürlich den neuen Kate Burkholder beenden. Gefällt mir auch wieder sehr gut.

Dann kommt Ende des Monats der zweite Teil der Dunmor Castle Bücher von Kathryn auf den Markt und da ich natürlich wissen möchte, wie es weitergeht, werde ich das auch lesen.


Außerdem erscheint am 19.08. ein neues Buch von Lucinda Riley: "Das Schmetterlingszimmer". Die Inhaltsangabe klingt sehr interessant, ich denke, das wird dann auch irgendwann bei mir einziehen.  😊


Und da in diesem Monat auch wieder ein Büchermarkt bei uns stattfinden wird, werden sicher noch mehr Seitlinge bei mir ein neues Zuhause finden. 😇






Kommentare:

  1. Hallo Silke,
    schön zu hören, dass du mit deinem Monat ganz zufrieden bist :) Das finde ich am Ende auch immer am wichtigsten.
    "Jagd auf die Bestie" lese ich aktuell und finde es auch super! Das könnte eines meiner Highlights im August werden ;) Ich kannte den Autoren noch nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, mehr von ihm zu lesen.
    Unser Monatspost kommt morgen dann auch :)
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Besuch, Dana. Also du solltest auf jeden Fall den Vorgängerband "Die Stille Bestie" lesen. :-)

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    "Die schwarze Frau" hab ich auch gelesen und ich mochte es ebenfalls sehr gerne. Allerdings hatte ich mir schon etwas mehr Gänsehaut erhoffe, gruselig fand ich es leider gar nicht ... aber insgesamt trotzdem sehr spannend aufgebaut!

    Die anderen Bücher sagen mir leider nichts, nur Chris Carter ist mir natürlich bekannt, aber der erste Band, in den ich reingelesen hatte, war nicht so mein Fall.

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.