Montag, 3. Dezember 2018

Die Montagsfrage #14: Die schönsten Weihnachtsbücher




Heute mache ich mal wieder mit bei der Aktion auf Lauter & Leise von Antonia.  Die heutige Frage lautet:

Was sind für dich die schönsten Weihnachtsbücher?

Und hier kommen sie: 


 "Winterblüte" lese ich gerade, aber ich kann nach rund 130 Seiten schon sagen, dass es ein tolles Buch ist und besonders für diese Jahreszeit. 

 Diese drei historischen Weihnachtsbücher habe ich im letzten Jahr zufällig entdeckt und fand sie alle drei großartig geschrieben. Und sie sind prima zwischendurch zum Lesen. 

"Werwölfe zu Weihnachten" ist eine Kurzgeschichtensammlung verschiedener Fantasy-Autoren und wirklich unterhaltsam.  

Zur "Weihnachtsgeschichte" muss ich ja sicher nichts mehr sagen.  

"Das Schneemädchen" ist die Adaption eines alten russischen Märchens und einfach nur schön geschrieben. 

Absolut niedlich ist dieses Buch. Hauptdarsteller ist die intelligente Ratte Walter, die sich selbst nach Sir Walter Scott benannt hat. Denn die kleine Fellnase ist ein absoluter Büchernarr und lebt im Haus einer Kinderbuchautorin mit einer großen Bibliothek. Das Buch enthält außerdem wunderschöne Zeichnungen. 






Kommentare:

  1. Oh, die Waltergeschichte muss ich mir mal näher angucken, das hört sich nett an - danke fürs Vorstellen!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.