Donnerstag, 19. März 2020

Top Ten Thursday am 19. März 2020



Am heutigen Donnerstag bin ich auch mal wieder dabei. Das Thema auf Aleshanees Weltenwanderer Blog  finde ich sehr interessant und ich liebe Zitate auch, kann sie mir aber leider nur selten merken. Ein paar habe ich jetzt mal raus gesucht.



Thema: Zeige uns zehn deiner liebsten Buchzitate



Dracula - Bram Stoker
Glaube ist das, was uns befähigt, Dinge für wahr zu halten, von denen wir wissen, dass sie nicht wahr sind.
 
Willkommen in meinem Schloß! Treten Sie unverzagt herein und lassen Sie etwas von dem Glück hier, dass Sie mit sich bringen.

 Die Kinder der Nacht. Welch süße Musik sie machen.



Die fremde Königin - Rebecca Gablé
Könige sind wie Gaukler. Sie blenden mit ihrem Mummenschanz, damit die Untertanen nicht merken, wenn das Reich auseinander fällt.



Der Himmel zu unseren Füßen - Patricia Koelle
 Wenn der Himmel kaputt ist und Bomben daraus geworfen werden, müssen die Engel eben von unten kommen. Aus Meer und Sand. Von der Erde. Das ist wie..." - "...eine zweite Chance?" - "Ja, vielleicht.


Feuer der Vergeltung - C. J. Sansom
Warum bringt der Glaube bei so vielen Menschen das Schlimmste zum Vorschein? - Der Mensch ist ein zorniges, wildes Wesen. Manchmal dient der Glaube ihm als Vorwand, um Kriege zu führen. Doch dieser Glaube ist nicht echt. Indem er in Gottes Namen seine Haltung rechtfertigt, bringt er Gott zum Schweigen.



Der dunkle Thron - Rebecca Gablé
Vielleicht sind Männer wie ich so überholt und überflüssig geworden wie Schlachtrösser, die meine Vorfahren einst gezüchtet haben. Aber kein Waringham hat sich je einem Tyrannen unterworfen. Und ich schwöre bei Gott, ich werde nicht der erste sein.



Die Reise der Amy Snow - Tracy Rees
 Der Tod ist das eine, das Leben etwas ganz anderes



Die Seiten der Welt - Kai Meyer
Während sie die Stufen zur Bibliothek hinab lief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.

 Jedes Buch ist ein Ort an den man wieder und wieder zurück kehren kann.



Ich muss ja sagen, bei dem Zitat aus "Die fremde Königin" musste ich stark an die jetzige Situation denken und frage mich, ob man "Könige" nicht auch durch "Regierung" ersetzen kann...







Kommentare:

  1. Hallo, das sind wirklich schöne Zitate. rebecca Gable mag ich auch sehr aber ich kann mir nichts merken. Dracula ist eines meiner all time favourite. Ich setze diese Woche aus, da ich so wenig Zeit hatte. LG und bleib gesund. Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe Dracula auch und lese es immer mal wieder alle paar Jahre. :-)

      Löschen
  2. Huhu!

    Schön dass du auch mitgemacht hast! Zitate sammeln anscheinend doch weniger, als ich gedacht habe. Auf Facebook wird das öfter angesprochen, aber bei den TTT Mitmachern wohl eher weniger ^^

    Ich mag all deine Zitate :) Ob die "Könige" bzw. die "Regierung" uns blendet? Das steht für mich außer Frage *lach* Nicht nur in der jetzigen Situation, wobei die natürlich ausgesprochen speziell ist und ich auch noch nicht wirklich weiß, was ich davon halten soll (in dem Sinne was wohl tatsächlich dahintersteckt, bzw. was der Auslöser des ganzen war)

    Die Seiten der Welt! An die ersten Seiten des ersten Bandes kann ich mich noch gut erinnern, diese Atmosphäre mit Furia mochte ich sehr! <3

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, speziell ist das richtige Wort für die momentane Situation, fast schon gruselig, wenn man so durch die leeren Straßen geht auf dem Weg zur und von der Arbeit. :-( Ich hoffe, es wird irgendwann wieder alles einigermaßen normal...

      Löschen
    2. Vielleicht gehts dir besser, wenn du es anders herum betrachtest: leere Straßen müssen nicht gruselig sein, sondern einfach mal ruhig, frei zum Atmen, die Natur besser spüren, wissen dass wir alle grade das gleiche durchmachen und dadurch ein Gemeinsamkeitsgefühl entsteht ... das hilft mir jedenfalls grade :)

      Löschen
    3. Das versuche ich schon, aber trotzdem belastet mich die ganze Situation. Ich gehe jeden Tag zur Arbeit und sehe die leeren Straßen usw. Das Schlimme ist eigentlich,dass man ja nicht weiß,wann es wieder halbwegs normal sein wird...

      Löschen
    4. Ich hab jetzt mal Ostern ins Auge gefasst - bis dahin müssten alle, die sich bis jetzt infiziert haben, gelistet sein. Die Inkubationszeit ist ja 2-3 Wochen, also merken wir die Auswirkungen der "Ausgangssperre" erst dann ... und es wird sich bis dahin sicher auch einiges tun.
      Ich finde es leichter wenn man so einen Zeitpunkt vor sich hat.
      Ich hoffe, dass du trotz allem gut durch die Zeit kommst und auch schöne Momente zwischendurch findest *fühl dich gedrückt*

      Löschen
  3. Huhu Silke :)

    Die Zitate aus Seiten der Welt sind gleich bekannt vorgekommen, das Buch habe ich auch gelesen. Und auch wenn es schon eine ganze Weile her ist und ich sie mir nie notiert habe, kommen sie mir dennoch wieder bekannt vor ;)
    Aber auch die anderen finde ich schön :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine liebsten Zitate

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Silke, :)
    „Glaube ist das, was uns befähigt, Dinge für wahr zu halten, von denen wir wissen, dass sie nicht wahr sind.“ ist ein wirklich schönes Zitat. :)
    :D Witzig, dass wir sogar das gleiche Zitat haben.^^ Und zwar das aus Die Seiten der Welt. :D Nur habe ich das Zitat noch ausführlicher. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Silke,

    schön, dass du auch durch Störbern auf die schönen Zitate gekommen bist, so hab ich das auch gemacht. Vor allem das erste finde ich echt richtig, richtig toll.

    Ach, ich glaube auch schon länger, dass Politiker zu einem gewissen Teil immer Lügner und Schauspieler sind, je mehr, desto höhere Positionen sie haben. Deshalb ist das für mich nichts neues. Die Situation ist aktuell natürlich sehr besonders und ich bin gespannt, wie das alles weiter geht...

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das bin ich auch gespannt. :-( Ich hoffe wirklich, dass sich irgendwann wieder alles normalisiert.

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.