Montag, 30. März 2020

Die Montagsfrage am 30.03.20

Ich bin ja nicht regelmäßig bei der Aktion von Lauter & Leise dabei, aber heute nehme ich mir mal die Zeit.



Die Frage von Antonia lautet heute: Habt ihr im Moment mehr oder weniger Zeit zum Lesen?  

Ich gehöre leider nicht zu denen, die das Privileg Home Office genießen dürfen. Tatsächlich habe ich vor gut drei Wochen einen Teleheimarbeitsplatz für einen Tag in der Woche beantragt. Hintergrund ist, dass wir einen Hund adoptiert haben. Normalerweise fährt dieser mit meinem Mann zur Arbeit, aber es kann schon mal sein, dass er ihn mal nicht mitnehmen kann. Für diesen Fall wäre ich dann zuhause und Lemmy nicht alleine. Da nun aber nahezu JEDER bei uns im Home Office arbeiten soll/muss/darf, ist mein Antrag erst mal hinten angestellt worden. Also fahre ich weiterhin jeden Tag mit dem Zug zur Arbeit und habe dadurch nach wie vor die Gelegenheit, während der Fahrt zu lesen. 
Außerdem lese ich nach wie vor am Wochenende, das habe ich schon vor dem "großen C" gemacht. Zwischendurch gehen wir dann mit dem Hund spazieren.

Also bei mir hat sich im Grunde bei den Lesegewohnheiten nichts geändert. Außer vielleicht, dass ich jetzt öfter mal ein "Wohlfühlbuch" brauche, da mich die ganze Ungewissheit der Situation doch ziemlich nervt und belastet. Weil einem einfach keiner sagen kann, wann es wieder ein Stückchen in Richtung Normalität geht. Es geht nicht darum, dass ich jetzt viel Zeit zuhause verbringe, das machen wir sowieso, besonders in der Woche. Arbeiten, einkaufen, wenn etwas benötigt wird und mit dem Hund raus. Aber einfach die Möglichkeit, wenn wir jetzt Lust haben, eine Pizza oder Eis essen zu gehen, die gibt es im Moment halt nicht. Oder noch mal eben spontan nach der Arbeit einen Strauß Frühlingsblumen kaufen. Oder in einem Buchladen stöbern. ;-) Und ganz wichtig: Eltern und Freunde treffen. Das fehlt einfach.

Also um die Montagsfrage zu beantworten: Weder noch, alles wie immer. :-) 

Bleibt gesund!








Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.