Mittwoch, 23. August 2017

Cover Theme Day

Und schon bin ich zufällig wieder über eine neue Aktion gestolpert...also für mich neu. 
Ins Leben gerufen wurde sie von Charleen's Traumbibliothek  und sie startet jeden Mittwoch. 
Das Thema diese Woche ist:

Zeige ein Cover mit einem Pärchen drauf

Und für jemanden, der keine Liebesromane liest, ist das ganz schön schwierig, das kann ich euch sagen. *g*
Aber dann habe ich doch noch eins gefunden. Allerdings vermittelt dieses Cover einen völlig falschen Eindruck von diesem Buch, denn es handelt es sich um einen überhaupt nicht schnulzigen Vampirkrimi, der spannend und witzig geschrieben ist. Ich habe ihn vor etlichen Jahren entdeckt, als an "Twilight" noch gar keiner gedacht hat... 


Und wen das Buch interessiert, hier der Inhalt:
Mit Blutjagd kehrt der aufrechte Vampirdetektiv Jack Fleming zurück und bekommt es mit seinem zweiten Fall zu tun. Wir schreiben noch immer das Jahr 1936 in Chicago, Jack ist erst seit kurzem Vampir. Er lebt in einem Hotelzimmer, schläft in einem Schrankkoffer und telefoniert regelmäßig mit seinen Eltern, die ihn für quicklebendig halten -- so wie die meisten Menschen, denen er nachts begegnet. Nur sein Freund Charles Escott, seine neue Geliebte Bobbi und der brummige Gangster Gordy kennen Jacks Geheimnis. Oder etwa doch nicht? Denn plötzlich taucht aus New York ein Vampirjäger namens Braxton auf und heftet sich an Jacks Fersen, als dieser sich von der Farm seines Vaters neue Heimaterde besorgen will. Im Schlepptau hat der Fanatiker einen gutgläubigen Jungen, der ihm helfen will, das Böse zu vernichten. Doch da Kreuze in Elrods Welt Vampiren nichts anhaben können, sind ihre Mordversuche eher nervig als wirklich gefährlich. Allerdings bleibt die Frage, woher die beiden von seiner wahren Natur wissen? Und wer hält die Fäden in der Hand? Die Spur führt in Jacks Vergangenheit, zu Maureen, jener Frau, die ihn zu dem gemacht hat, was er ist -- und die er geliebt hat und seit fünf Jahren vergeblich sucht. Und dann überschlagen sich die Ereignisse, und nicht nur er selbst gerät in tödliche Gefahr, sondern auch Bobbi und Escott.


Wahrscheinlich kennt das auch niemand hier. 😉





Kommentare:

  1. Hey,

    ich finde das Cover zwar furchtbar, aber ich finde es super, dass es so ein Kontrast zu all den anderen Covern ist.

    Mit Vampiren habe ich es ja überhaupt nicht, deshalb ich das Buch leider nichts für mich :D

    Liebe Grüße
    Julia
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir zu, das Cover ist furchtbar. Und wie gesagt, es vermittelt einen völlig falschen Eindruck, denn diese Bücher sind keine hirnlosen Nackenbeißer-Schnulzen ;-)

      Löschen
  2. Hallo Liebes,

    ich freu mich, dass du heute mit dabei bist.

    Dein heutiges Buch kenne ich noch gar nicht, aber das Cover ist ja mal sowas von heiß :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, heiß....ich finde das Cover eher furchtbar. Und es vermittelt eben einen völlig falschen Eindruck und weckt bei manchen Lesern sicher falsche Erwartungen. ;-)

      Löschen
  3. Huhu,

    da schreckt mich allein das Cover schon ab sodass ich gar nicht näher gucken werde.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/08/24/cover-theme-day-2-paerchencover/

    LG Corly

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.