"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Samstag, 28. Februar 2015

Die letzte Woche im Februar 2015...

...hat mir wieder ein paar neue Seitlinge beschert. Und ich musste sie nicht mal kaufen. *g*

Anfang der Woche bekam ich die Nachricht, dass ich bei den Büchereulen ein Gratisexemplar bei einer Testleseraktion des Bastei Lübbe Verlags gewonnen habe. Freu! Es ist ein historischer Roman von Jeremiah Pearson: Die Täuferin - Der Bund der Freiheit.

Heute durfte ich dann endlich mein Päckchen der Geburtstagswichtelaktion in einem anderen Bücherforum (Ullis Büchercafé) öffnen und freue mich immer noch total über die schönen Dinge, die ich bekommen habe:




Ich wünsche allen noch ein schönes Wochenende mit viel Lesezeit. Mal sehen, ob ich bis morgen "Ausgelöscht" beenden kann. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen