"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 29. Januar 2016

Auf ins Wochenende


Endlich Freitag! Irgendwie zog sich die Woche dieses Mal besonders lange hin. Ich freue mich jedenfalls auf ein gemütliches Wochenende, denn außer Kegeln am Samstag haben wir nichts weiter vor. Und das Wetter soll ja auch eher unschön werden mit Wind und Regen.
Da werde ich mich mit meinem Buch "Als Gott schlief" auf das Sofa verziehen und in Wien einen Serienmörder jagen. ;-) 

Auch wenn sich die Woche zog, ging der Januar ziemlich schnell vorbei. Lesetechnisch ein erfolgreicher Start ins Jahr für mich, immerhin bin ich schon beim fünften Buch innerhalb eines Monats und vielleicht kann ich es ja auch noch bis Sonntag beenden. Wäre gut, denn am 1. Februar geht es in einer Leserunde zurück nach Waringham und ich lerne "Das Spiel der Könige" kennen. 

Ich wünsche ein schönes Wochenende mit viel Lesezeit und macht es euch gemütlich. 













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen