"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 27. Juni 2014

Wochenrückblick und Neuzugänge

In den letzten Tagen gab es ein paar Neuzugänge, ein paar Seitlinge haben bei mir ein neues Zuhause gefunden. :-)

Letzten Samstag gab es bei einer Wichtelaktion zur Sommersonnenwende den neuen Band von Ben Aaronovitch: Der böse Ort.



Da mir der erste Teil der Reihe "Das Buch der Vampire" von Colleen Gleason sehr gut gefallen hat und ich gerne wissen wollte, wie es weitergeht mit Venator Victoria Gardella, habe ich mir Teil 2 und 3 gebraucht bestellt. Die Bücher kamen auch diese Woche an.

Heute kam dann noch ein Buch aus meinen Vorbestellungen für 2014 an: "Teuflisches Spiel"  von Linda Castillo, Teil 5 ihrer Kate-Burkholder-Reihe.


Zur Zeit lese ich "Eiskalt - Die dunklen Fälle des Harry Dresden" von Jim Butcher. Es ist der 14. Teil der Urban Fantasy Reihe....und was soll ich sagen? Harry ist wieder da - und wie!  *g*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen