"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 30. Juni 2017

Monatsrückblick Juni

Und schon wieder ist ein Monat vorbei. Und nicht nur das, auch das erste Halbjahr 2017 ist bereits Geschichte.


Was hat der Juni gebracht? Auf jeden Fall einige neue Seitlinge. Da war zum einen das neunte Abenteuer von Mercy Thompson, das ich auch direkt gelesen habe. Spur des Feuers hat mich mal wieder begeistert.
Dann sind noch diese beiden Bücher bei mir eingezogen: Wildblumensommer von Kathryn Taylor und Ein Sommer in Irland von Ricarda Martin. 
Und bei einer Shoppingtour mussten noch Der Opiummörder von David Morrell, Der Rabe und sämtliche Gedichte von Edgar Allan Poe sowie ein Sammelband mit Gespenstergeschichten aus 300 Jahren mit.  Das Letzte hebe ich mir glaube ich für die Zeit um Halloween auf. Soooo lange ist das ja auch nicht mehr. 👻😊

Auch was die gelesenen Bücher angeht, war der Juni für mich ein sehr guter Monat, denn ich habe 6 Bücher geschafft. Was natürlich auch an den zwei Wochen Urlaub lag. 
Auf jeden Fall war es eine abwechslungsreiche Mischung mit

1. Der Augensammler
2. Das Seehaus
3. Teufelsmond
4. Friesenkunst
5. Fahr zur Hölle
6. Spur des Feuers

Und die Highlights des Monats waren auf jeden Fall diese beiden hier:



Nun beginnt also morgen der Juli und mich begleitet Ein Sommer in Irland von Ricarda Martin in das zweite Lesehalbjahr. Wenigstens im Buch reise ich also auf die Grüne Insel, wenn es dieses Jahr schon im echten Leben nicht klappt mit einem Urlaub dort. 

Und ich bin gespannt, was mich im nächsten Monat noch so erwartet. Und für den Rest des Jahres natürlich auch. 




1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Das sieht ja nach einem tollen Lesemonat aus :)
    Der Augensammler ist von Fitzek oder? Von ihm hab ich bisher noch relativ wenig gelesen, aber es sollen auf jeden Fall mehr werden. Die, die ich bisher gelesen hab, mochte ich alle sehr gerne, besonders Noah!

    Ich hab auch ein paar Bücher, die ich mir schon für Oktober und die Vor Halloween Zeit zurechtgelegt habe *lach* Das ist irgendwie genau die richtige Zeit für Gruselbücher :)

    Ich wünsch dir einen schönen Start in den neuen Monat!
    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen