"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Donnerstag, 23. Februar 2012

"Die dunklen Fälle des Harry Dresden" von Jim Butcher

Harry muss man einfach liebhaben. :-)
Auch wenn er menschlich manchmal ein wenig tollpatschig wirkt, als Magier ist er sehr begabt. Und damit meine ich nicht Bühnenzauberer.
Er wohnt mit seinem Kater Mister in einer Kellerwohnung ohne Elektrizität in Chicago, denn die verträgt sich nicht mit seiner Magie. Und er fährt einen alten blauen VW-Käfer, da auch hier zuviel High-Techt nicht gut wäre.
Als junger Mann musste er seinen Mentor Justin umbringen, da dieser sich der Schwarzen Magie zugewandt hat und Harry selbst mit hineinziehen wollte. Aber Harry ist ein guter Mensch, der seine Fähigkeiten dazu einsetzt, die unwissenden Menschen vor der Welt, die dort draußen existiert und in der Vampire, Werwölfe, Feen und andere böse Wesen herrschen, zu beschützen.
Besonders was Frauen angeht, ist er sehr altmodisch. Frauen in Not müssen gerettet werden, das geht gar nicht anders. Was in auch hin und wieder in Schwierigkeiten bringt.

Mein zweiter Liebling der Reihe ist Bob, der freche Luftgeist, der in einem alten Totenschädel wohnt und immer einen altklugen Spruch auf Lager hat.

Also wer auf Urban Fantasy steht, der sollte die Harry Dresden Reihe lesen. Spannend, witzig und mit der richtigen Portion Herz.


"Sturmnacht" ist der erste Teil der Reihe. Als übernatürlicher Berater der Polizei wird er hier um Hilfe gebeten, denn damit verdient er sich ebenfalls seine Brötchen.
Im Laufe der Reihe entwickeln sich die Charaktere immer weiter, gewinnen mehr an Tiefe. Harry erfährt Neues über seine Vergangenheit, seine Familie und wenn man nach der Beendigung eines Buches denkt Das war es jetzt, eine Steigerung ist nicht mehr möglich, dann überrascht einen Jim Butcher wieder.

Hier die weiteren bisher veröffentlichten Bände:

2. Wolfsjagd
3. Grabesruh
4. Feenzorn
5. Silberlinge
6. Bluthunger
7. Erlkönig
8. Schuldig
9. Weiße Nächte (Feb. 2012)

Kommentare:

  1. Das hört sich seeeehr interessant an. Wenn ich meinen SUB abgearbeitet habe, komme ich denke ich auf diese Reihe zurück.

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, du wirst es nicht bereuen. ;-) Eine meiner Lieblingsreihen.

    AntwortenLöschen