"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 19. Mai 2017

Buchstabensalat am Freitag


Das Wetter lädt heute zum Lesen ein, jedenfalls bei uns. Ob es so am Wochenende bleibt, wird man sehen.

Ich bin gerade in der Leserunde zu "Moorfeuer" dabei, aber ich werde das Buch heute oder morgen beenden können.

Dann werde ich mit "Im Bann des Mondes" von Kristen Callihan weitermachen, welches ich schon zwei Mal unterbrochen habe. Nicht, weil es so schlecht ist, sondern einmal für das Testlesemanuskript eines Krimis und dann für die jetzige Leserunde. Aber nun will ich auch langsam wissen, wie es mit Daisy und Ian weitergeht.

Danach mal sehen, was ich dann lese. Der SUB gibt ja genug her. *g*

Ich wünsche ein schönes Wochenende und hoffe, ihr habt auch ein wenig Zeit für eure Seitlinge.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen