"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 6. Juni 2014

Langes Sommer-Lese-Wochenende

Nu isser da! Der Sommer! Und das am langen Pfingstwochenende. Und wie verbringt ihr die drei Tage?
Ich hoffentlich überwiegend lesend. *g* Und abends wird sicherlich auch mal der Grill aktiviert, das bietet sich ja an.


Im Moment lese ich noch den ersten Teil der Ruth-Galloway-Reihe von Elly Griffiths: Totenpfad.

Heute war dann auch mein Rezi-Exemplar von "Der Totschläger" von Chris Carter in der Post. Das ist dann natürlich als nächstes dran. *g* Und dann mal schauen, liegt ja noch genug auf dem SUB, das gelesen werden möchte. Und so langsam werden die Seitlinge in der Kiste auch ungeduldig, da es dort doch ziemlich eng und unbequem geworden ist in den letzten Wochen. Ich muss doch mal wieder einige da raus holen und ihnen in den Regalen im Wohnzimmer ein Plätzchen geben. Also für die nächste Zeit heißt das: lesen, lesen, lesen...

Ich wünsche euch ein schönes, langes, sonniges Wochenende mit hoffentlich viel Zeit zum Lesen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen