"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Montag, 10. Februar 2014

Ein Hoch auf den SUB-Aufbau

Ja, Aufbau...nicht Abbau. Schuld ist ein Newsletter von Arvelle und dem Hinweis, dass günstige Mängelexemplare u.a. von LYX hereingekommen seien. Da musst ich natürlich einen Blick riskieren....und ehe ich es richtig registrierte, lagen 5 Bücher in meinem Einkaufskörbchen.


Wie erwartet gab es natürlich einen Aufschrei auf meinem SUB. Noch mehr Seitlinge für die Kisten, es sei ja so schon kaum Platz und es sei ihnen versprochen worden, endlich ein paar von ihnen zu lesen und dann ins Regal im Wohnzimmer zu stellen.
Ja, das stimmt ja auch. Aber welcher Bücherwurm kann bei einem solchen Angebot schon widerstehen?

1 Kommentar:

  1. ich habe heute "Books & Braun" beim Libro in der Mängelkiste gefunden! Allerdings schaut es ganz neu aus und hat nciht mal einen Strich abbekommen...auch keinen Stempel! =) und natürlich sind noch zwei weitere Bücher mitgegangen....seufz.....ich kenne das nur zu gut! Übrigens habe ich mri jetzt bei medimops die ersten beiden Bände von Ulrike Schweikert bestellt!!! ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen