"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Samstag, 2. November 2013

Meine Highlights im Oktober 2013

Im letzten Monat waren es zwei Bücher, die ich auf jeden Fall zu meinen Favoriten zähle:

1. Die Burg der Könige von Oliver Pötzsch

 

2. Totenhauch von Amanda Stevens


Als nächstes ist wieder was mit Vampiren dran. Ich werde den dritten Teil der Krimireihe von Ulrike Schweikert lesen mit Vampir Peter von Borgo und Kommissarin Sabine Berner. Also auf nach Hamburg. *g*

1 Kommentar:

  1. Hi! "Die Burg der Könige" hab ich auch grad gelesen, ein fantastisches Buch, genau, wie ein historischer Roman sein sollte :)

    LG, A.

    AntwortenLöschen