"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Dienstag, 26. November 2013

Ein Buchgewinn bei Vorablesen

Eigentlich wollte ich ja gar nicht mehr Vorablesen reinschauen und bis zum Jahresende viel mehr meinen SUB abarbeiten.
Leider habe ich gestern aber doch den Fehler gemacht und mir mal das aktuelle Angebot angesehen. Und einen Leseeindruck zu "Die Kälte in dir" von Oliver Kern hinterlassen.
Ich dachte, das Buch sei gestern erst eingestellt worden und vorhin hatte ich eine Mail: Ihr Buchgewinn bei Vorablesen!

Wie konnte das nur passieren?
Ich höre die Bücher auf meinem SUB schon. "Du hast versprochen, dass du keine fremden Bücher mehr nach Hause holst." - "Du hast versprochen, erst einmal einige von uns aus der Kiste zu befreien, mit ihnen einige Zeit zu verbringen und dann ins warme Regal im Wohnzimmer zu stellen."

Ja, ich habe es versprochen, aber ich kann doch fast nichts dafür.  *g* Schließlich habe ich keinen Einfluss darauf, wessen Namen aus dem Lostopf gezogen wird. Außerdem....es ist bald Weihnachten, da soll man doch nett zu seinem Nächsten sein. Und wenn dieser Nächste ein Buch ist, dem man ein neues Zuhause geben kann, wie kann ich da Nein sagen?

Und die Leseprobe klang wirklich gut... ;-)




1 Kommentar:

  1. Na herzlichen Glückwunsch! :o)
    Lieben Gruß,
    Manja
    www.manja-herkner.de

    AntwortenLöschen