"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Montag, 18. November 2013

Die Adventszeit rückt näher....

....und damit auch die Zeit der Adventskalender. Mittlerweile gibt es da ja unzählige Variationen. Ich kann mich erinnern, in meiner Kindheit hatten wir immer den Standard-Schokoladen-Kalender.  ;-)

Heute möchte ich euch mal wieder ein besonderes Buch ans Herz legen.


Hier findet ihr 24 kleine Geschichten, für jeden Tag der Adventszeit eine. Beim ersten Mal lesen habe ich viel erfahren, was ich über die Herkunft gewisser Weihnachtsbräuche noch nicht wusste. Und welche Bedeutung jeder einzelne Tag im Dezember in Vorbereitung auf das Weihnachtsfest eigentlich hat.
Vielleicht eine Möglichkeit, in der oft hektischen Zeit ein wenig zur Ruhe und Besinnung zu kommen und mal darüber nachzudenken, was das Fest eigentlich für jeden einzelnen von uns bedeutet.


Kommentare:

  1. Das hört sich schön an. Ich finde es auch immer sehr interessant, wo die ganzen Bräuche und Feiertage eigentlich herkommen.

    LG, A., Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch mal eine Inspiration! Die ganze Zeit überlege ich welche Alternative es zu Schokikalendern gibt. Hab mir das Buch gleich bestellt. Eine wunderschöne Idee! :)
    Lieben Gruß,
    Manja
    www.manja-herkner.de
    P.S.: Könntest du auf deinem anderen Blog auch die Option "Anonym" einstellen? Dann kann ich dort auch meinen Senf dazugeben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch einfach ein schönes Buch.
      Ähm...ich wusste gar nicht, dass ich auf dem anderen Blog etwas anders einstellt habe als hier. Ich schau mal nach. *g*

      Löschen
    2. So, erledigt, nun kann auch jeder auf dem anderen "seinen Senf dazu geben". *g*

      Löschen