"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Dienstag, 16. Juli 2013

Ich kann nix dafür!

Mein SUB bekommt schon wieder Zuwachs. Dabei hatte ich mir fest vorgenommen, ihn endlich einmal abzubauen. 

Und eigentlich kann ich auch gar nichts dafür. Ich habe nur eine Leseprobe zu einem neuen Buch gelesen und meine Meinung dazu kundgetan. Nichts Großartiges also.

Und wieder mal hat die Glücksfee bei Vorablesen.de meinen Namen aus dem Lostopf gezogen. 


Dieses Mal habe ich den Thriller "Schwesterlein, komm stirb mit mir" von Karen Sander gewonnen. Die Leseprobe hörte sich schon vielversprechend an, nun bin ich gespannt auf den Rest. 

Hier gibt es mehr Infos zum Buch 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen