"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Sonntag, 16. Juni 2013

Start meiner gewonnenen Leserunde

Offiziell fiel der Startschuss heute, aber da ich in der Woche nicht so viel Zeit habe zum Lesen, habe ich gestern schon mal angefangen. Die ersten 10 Kapitel habe ich bereits gelesen und dadurch nun einen kleinen Vorsprung. 

Bisher gefällt es mir sehr gut, ein bisschen Krimi, ein bisschen Grusel, ein bisschen Psychothriller. So im Stil von Joy Fielding. Die Kapitel sind auch nicht zu lang, man kann es gut lesen.


Nun ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen