"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Montag, 13. Mai 2013

Sookie Stackhouse - Das Ende?

Am 1. März 2014 erscheint endlich der neue Band der Sookie Stackhouse Reihe: Vampirmelodie (Dead ever after)

Hier die Inhaltsangabe: Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, hat das unangenehme Gefühl, dass sie es sich mit Eric, ihrem Vampirfreund, nachhaltig verscherzt hat; und womöglich bei der gesamten Vampirgemeinde in Ungnade gefallen ist. Dann wird die kleine Stadt Bon Temps von einem schockierenden Mord erschüttert – und Sookie wird unter Mordverdacht festgenommen. Nachdem sie gegen Kaution freigelassen wurde, macht sie sich auf die Suche nach dem wahren Mörder. Dabei muss sie schmerzhaft erfahren, wie undeutlich die Grenzen zwischen Wahrheit und Lügen, zwischen Gerechtigkeit und Blutvergießen in Bon Temps sind. Aber auch die Liebe hat noch ein Wörtchen mitzureden …

Wie Charlaine Harris auf ihrer Website schreibt, wird dies der letzte Teil der Reihe sein. Ich bin gespannt auf das Ende. Schade, ich mag Sookie und habe sie richtig ins Herz geschlossen. Aber man soll auch aufhören, wenn es am schönsten ist und ich bin sicher, die Autorin bringt die Reihe zu einem guten Abschluss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen