"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 3. Mai 2013

Endlich Freitag.....schon wieder :-)

Solche Wochen gefallen mir, die könnte es öfter geben. Durch einen freien Tag unterbrochen, ist die Arbeitswoche doch gleich viel entspannter.
Und das Beste: Morgen ist bei uns Büchermarkt, da werde ich nach Herzenslust stöbern. Schließlich war ich im April ganz tapfer und habe mir kein Buch gekauft. Und trotzdem ist dank Vorablesen was Neues im Regal gelandet....*lach*...geht auch so.

Außerdem werde ich ab morgen bei meiner ersten Leserunde mitmachen. Im Forum Unsere Bücherwelt lesen wir gemeinsam "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness. Ich bin gespannt, wie es mir gefällt. Also das Buch und auch die Leserunde.  Aber da ich das Buch zum Geburtstag bekommen hatte und es eh bald lesen wollte, bot sich das an, mal mitzumachen. 
 
Allerdings bin ich mit meinem aktuellen Buch "Der letzte Werwolf" noch nicht durch, obwohl ich gestern über 140 Seiten gelesen habe. Vielleicht hätte ich mir so kurz vorher doch lieber ein dünneres Buch vornehmen sollen. Mal sehen, ob ich es am Wochenende schaffe, da ich es ungern unterbrechen möchte und ich lese auch nicht gerne zwei Bücher gleichzeitig.

Hach ja, das sind Probleme, die Leseratten so haben. ;-) 

Ich wünsche euch jedenfalls einen guten Wochenausklang und ein schönes Wochenende mit hoffentlich ein bisschen Zeit zum Lesen.

1 Kommentar:

  1. Die Seelen der Nacht haben mir supergut gefallen!!!!! Habe vor kurzem auch Teil 2 gelesen =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen