"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 22. März 2013

Mein Blog hat einen Baum gepflanzt

Ich bin ja hartnäckige E-Book-Verweigerin und werde auch weiterhin meine Bücher in Papierform kaufen und lesen.

Aber E-Books und Computer verbrauchen auch Strom.

Hier gibt es die Möglichkeit, der Umwelt ein kleines Stückchen zurückzugeben:

Ein Blog, ein Baum: So geht es

Wie Ihr links sehen könnt, habe ich eine Kiefer gepflanzt.

Jetzt kommen sicher wieder die Kritiker und sagen, ja woher will man denn wissen, dass dieser Baum WIRKLICH geplanzt wird. Das weiß ich nicht...aber ich vertraue einfach darauf.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen