"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Donnerstag, 28. Februar 2013

Älterwerden ist gar nicht so schlimm...

Und schon wieder bin ich ein Jahr älter geworden. Je älter man wird, desto schneller geht die Zeit um. Oder kommt mir das nur so vor?

Na, was soll's. Geburtstage sind ja auch was Schönes. Man bekommt Anrufe und Glückwünsche von vielen lieben Menschen. Und Geschenke. :-) 

Ein Wichtelgeschenk hatte ich ja schon seit Dienstag hier, aber ich war ganz tapfer und habe es nicht aufgemacht. Bis heute früh. Darin war (Oh Wunder) ein Buch, ein Lesezeichen, eine Karte und was zu Naschen.



Mein Schatz hat mir einen tollen Duft geschenkt: Tommy Girl von Tommy Hilfiger.

Und von meiner Kollegin habe ich ein Buch bekommen: Geisterfjord. Das hatte ich aber schon und auch schon gelesen. In weiser Voraussicht hat sie aber die Quittung behalten und so habe ich es direkt heute nach Arbeit umgetauscht und nun liegt "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness auf meinem SUB. 

So lasse ich mir das Älterwerden gefallen. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen