"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Donnerstag, 10. Januar 2013

Der Film: Die Zahlen der Toten (Linda Castillo)

Am 6. Januar 2013 lief im US-Fernsehen der Film „An Amish Murder“. Ich hab das zufällig im Netz irgendwo entdeckt und dachte: Hm? Die Story kommt dir doch bekannt vor. Tatsächlich, es ist die Verfilmung von Linda Castillos erstem Teil „Sworn to Silence“ um die Polizeichefin Kate Burkholder.

Neve Campbell spielt Kate. Kennt man ja aus der früheren Serie „Party of Five“ und den „Scream“-Filmen.
Man hat ja immer beim Lesen ein Bild vor Augen, wohl zu jedem Charakter und als ich die Fotos von Neve als Kate sah, dachte ich: Hatte ich mir zwar nicht so vorgestellt, aber passt irgendwie.

Ich lese aktuell gerade den dritten Teil „Wenn die Nacht verstummt“ und in einem Artikel zum Film war die Rede davon, dass die weiteren Bücher eventuell auch verfilmt werden. Würde mich freuen.
Und noch mehr würde es mich freuen, wenn die dann auch in Deutschland gezeigt werden. Oder zumindest auf DVD erscheinen. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen