"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Montag, 31. Dezember 2012

Der letzte (Lese)Tag des Jahres 2012

Und wieder ist es soweit, noch ein paar Stunden und das Jahr ist vorbei.

Begleitet euch ein Buch ins neue Jahr oder habt ihr gerade eins abgeschlossen und sagt euch: Das nächste wird erst nächstes Jahr angefangen? 
Also ich habe heute Mittag noch mit "Unsterblich wie die Nacht" von Mina Hepsen begonnen, mal schauen wie weit ich noch damit komme, ehe wir heute Abend mit Freunden feiern gehen. 

Ich wünsche euch jedenfalls einen guten Start ins Jahr 2013, viel Glück und Gesundheit und natürlich auch viele neue Leseabenteuer und Buchentdeckungen.


1 Kommentar:

  1. Mich begleiten "Böser Wolf" von nele Neuhaus und "Winter der Welt" vo Ken Follett ins nächste Jahr!

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    Nathalie

    AntwortenLöschen