"...beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz."
Der Verfasser dieses alten, persischen Sprichwortes ist mir nicht bekannt, aber genau so empfinde ich es. Und das ist ein Grund, warum mir ein E-Book nicht ins Haus kommt. Mir würde das Gefühl beim Halten eines Buches fehlen, das Blättern der Seiten, der Duft des Papiers. Ein E-Book wäre mir viel zu unpersönlich, zu steril, zu...kalt. Ihr findet hier nicht nur Rezensionen, auch viele andere Themen rund um Bücher und das Lesen.

Freitag, 31. August 2012

Leseherbst

Morgen ist der 1. September. Das bedeutet, es ist meteorologischer Herbstanfang. Oh nein, werden jetzt einige sagen, wir hatten ja nicht mal einen richtigen Sommer. Keine Sorge, der kalendarische Herbst beginnt erst am 22. September.

Also ich liebe den Herbst. Spaziergänge in den bunten Wäldern bei angenehmen Temperaturen, dann zuhause eine Tasse Tee und mit einem guten Buch auf der Couch einkuscheln, wenn es draußen schon langsam dunkel wird.
Vielleicht habe ich dann endlich mal mehr Zeit und Lust, meinen SUB abzuarbeiten. Und da gibt es so einiges, das ich demnächst gerne lesen möchte.

Und vielleicht bekommen wir ja auch wieder einen so schönen Spätsommer wie im letzten Jahr, als man tagsüber auch noch wunderbar draußen in der Sonne mit einem Buch sitzen konnte. Da ich ab 10. September Urlaub habe, würde mich das natürlich besonders freuen.


Übrigens: Wer den Winter nicht mehr abwarten kann, es gibt bereits wieder Lebkuchen und Spekulatius in den Geschäften...  ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen